Umbau Graz Hbf

  • Auftraggeber
    • ÖBB Infrastruktur AG
    • Tieber GmbH
    • Kaim Bau- und Sprengunternehmung
    • Bilfinger Baugesellschaft mbH (jetzt Implenia Baugesellschaft mbH)
  • Beschreibung des Projektes: Umbaumaßnahmen
    • Errichtung einer Rohrpressung für den Mittelspannungsring
    • Umbau Nordkopf des Bahnhofes inkl. Anpassung der Weichengruppe nördlich der Bahnsteige sowie Errichtung neuer Weichenverbindungen (Ergänzungen der Gleisanlagen, Bahnsteige und Bahnsteigdächer)
    • Umbau Südkopf des Bahnhofes inkl. Einbindung der GKB sowie Anpassung der Autoverladung neu (Gleisanlagen, zugehörige Bahnsteige und Bahnsteigdächer)
    • Gleis- und Weichenverbindungen von den Anlagen der Produktion GmbH (Westbereich) über die Streckengleise in den Bereich der TS-Halle und Abstellanlage (Ostbereich)
    • Anhebung der Bahnsteige (2/3, 4/5, 6/7) auf 55 cm Bahnsteighöhe (Inselbahnsteige) mit Neuerrichtung der Bahnsteigdächer und Adaption der Bahnsteigzugänge
    • Adaptierung Hausbahnsteig
    • Errichtung Personentunnel Nord und Verlängerung Personentunnel Süd
    • Neuerrichtung der Oberleitung und der Anlagen für Leit- und Sicherungstechnik (LS), Technik und Kontrolle (TK) und Engineering (EN)
    • Errichtung Personenwagenabstellgruppe und Güterverladerampe
    • Errichtung Serviceeinrichtungen für den Personenverkehr (Reinigungsbahnsteig, Entsorgungsbahnsteig, Fahrzeugpflegehalle)
  • Für Vermessung relevante Eckdaten
    • Flächeninhalt: 223162 m2
    • Gleisachslänge: 34600 m
    • Anzahl Weichen: 130 Stück
    • Lärmschutzwände: 1090 m
    • Bahnsteigfläche: 14165 m2
    • Bahnsteigkanten: 3200 m
    • Mastbolzen: 635 Stück
  • Vermessungsleistungen ADP Rinner ZT GmbH
    • Erstellung Festpunktfeld / Grundlagennetz
      • statisches GNSS-Netz
      • Präzisionsnivellement
      • trigonometrische Netze für Versicherungs- und Verdichtungspunkte
    • Bestandsvermessung
      • Terrestrische Aufnahme als Planungsgrundlage (2008 bis 2009)
      • Detailbereiche laufend auch während der Bauphase
    • Bauvermessung
      • Absteckungsarbeiten für alle Bau-AN
      • Kontrollvermessungen für ÖBB (z.B. Abnahme Bahnsteigkanten)
      • Gleisvermessung: Absteckung Gleisachsen und Weichen, Mastbolzenaufnahme, Einrechnung in Gleisachsen
    • Technische Endvermessung 2015 bis 2016
      • Überprüfung Festpunktfeld und Mastbolzen
      • Bestandsaufnahme
      • Einarbeitung Leitungen
  • Personal
    • Projektleiter: Dr. Klaus Macheiner (bis 2012: DI Meinrad Knapp)
    • PL-Stv.: Ing. Armin Pichler
    • Mitarbeiter: Heinz Frischenschlager, Herbert Karner, Christian Krainer

Visualisierung Graz Hbf und Nahverkehrsdrehscheibe © Foto: ARGE IKK‐Schimetta‐Zechner

Inselbahnsteige und Bahnsteigdächer © Foto: tecton consult

Absteckung Wagenwaschanlage © Foto: ADP Rinner ZT GmbH

Absteckung Fundamente Inselbahnsteig 2/3 © Foto: ADP Rinner ZT GmbH

Absteckung Fundamente Inselbahnsteig 2/3 © Foto: ADP Rinner ZT GmbH

Kontrolle Bahnsteigkante, Bahnsteig 2/3 © Foto: ADP Rinner ZT GmbH


top